Wenn ich mich mit einem Wort beschreiben müsste, dann würde ich sagen, dass ich eine Analqueen bin. Denn vom Arsch lecken, da habe ich schon die geilsten und intensivsten Orgasmen erlebt. Komme aus Mönchengladbach und bin 33 Jahre alt. Nun suche ich Kerle die Lust haben, mich mit der Zunge anal zu verwöhnen. Ich finde es sehr geil, dass man hier so offen über seine Wünsche schreiben kann. Jeder weiß gleich, was ich gerne beim Sextreffen möchte. Man muss nicht lange rumdrucksen. Offen gebe ich zu, dass mich Arschloch lecken einfach geil macht. Und noch geiler finde ich es, wenn ich dich als lebendes Toilettenpapier benutzen kann. Natürlich soll nicht nur ich meinen Spaß haben. Natürlich bin ich gewillt, auch dir deine perversen Wünsche zu erfüllen. Vorausgesetzt, du machst deinen Leckjob gut.

Denn mach dich auf was gefasst. Nach einem Tag mit ein bis zwei Stuhlgängen, da kann ich schon mal richtig edel riechen. Und wenn ich weiß, dass du zum Arsch lecken vorbei kommst, werde ich zusehen, dass mein Arschloch richtig schön verschmiert ist. Die braunen Reste kannst du mir dann schön mit der Zunge abschlecken und mit den Zähnen abschaben. Oh, ich kann das ewig genießen, wenn man mir meine Rosette leckt. Du musst also ein ausgiebiger Lecker sein, wenn du dich mit mir auf eine Fetisch Date einlässt.

Vom Arsch lecken da werde ich tabulos

Arsch lecken belebt die Sinne

Am liebsten habe ich es, wenn man mich anal verwöhnt und dabei die Zunge tief in den Po steckt. Außerdem habe ich nichts dagegen, wenn du mit dem Finger in der Rosette rumwühlst. Erforsche meine Poritze gerne mit der Zunge und wenn dabei deine Hände mit im Spiel sind, so habe ich auch nichts dagegen. Besonders gerne habe ich es nass, und vor allen Dingen schön tief. Lecken wie Lassie, das steht bei mir auf dem Programm. Arsch lecken, ja das ist für mich Entspannung pur. Meine Rosette strecke ich dir entgegen, dabei lockert sich mein Schließmuskel. Wenn du mit den Fingern etwas die Arschfotze auseinander ziehst, so kannst du tief in meinen Darm blicken.

Beim Fetisch Treffen mit mir, da suche ich einen Kerl, der mir richtig schön den Hintereingang ausschleckt. Und vor allen Dingen gründlich. Und ein guter Lecker, der soll von mir auf alle Fälle entlohnt werden. Es versteht sich ja doch von selbst, dass ich dich nur in Naturalien bezahlen werde. Deine schmutzigen Fantasien in Bereich Kaviar, will ich dir gerne erfüllen. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich ausschließlich auf Kaviar aktiv stehe. Ich scheisse dich gerne von oben bis unten voll, aber anscheissen, das lasse ich mich nicht. Schreibe mir doch eine persönliche Nachricht, und erzähle mir von deinen perversen KV Wünschen. Mal sehen, ob ich dir deine Fantasien erfüllen kann.

Ich scheiße, du leckst

Ich scheiße, du leckst

Ich mache Stuhlgang. Dabei kannst du mir gerne zusehen. Anschließend kannst du dich dann ausgiebig mit meinem Po beschäftigen. Da ich eine versaute Analqueen bin, kannst du mich gerne etwas zappeln lassen. Das macht mich nur noch heißer. Anfänglich kannst du mir ja die Möse lecken, und dich dann schließlich nach hinten vorarbeiten. Sei mein Lecker, ja mein Arsch lecker. Und außerdem bist du mein lebendes Toilettenpapier. Ich finde, viel mehr Frauen sollten online nach Männern für Arsch lecken suchen. Denn Arsch lecken macht nicht nur Spaß, es schont zudem auch die Umwelt. Es könnte auf diesem Wege so viel Klopapier eingespart werden. Die Rosette mit der Zunge säubern lassen, ist geil und ökologisch.

Ich bin schon gespannt, ob sich ein leckwilliger Kerl findet. Am besten wäre es natürlich, wenn du aus dem Umkreis von Mönchengladbach kommen würdest. Denn wenn wir uns sympathisch sind, könnten wir uns gerne öfter zum Arsch lecken und Analspaß plus treffen.

Gratis Nachricht schreiben

 Ich akzeptiere AGB und Datenschutz.



Vielen Dank für Deine Anmeldung, schaue bitte jetzt in Dein Emailpostfach oder Spam Ordner und klicke auf den Aktivierungslink.
Bei der übertragung ist etwas schief gelaufen.
Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.